Kein Mensch ist wie der andere und kein Hund ist wie der andere

Deshalb gibt es auch nicht die Erziehungsmethode für jedes Mensch-/ Hund-Team. Besonders im Einzelunterricht können die Übungen genau auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten werden. Genauso wie es in vielen Sportarten effektiver ist, zunächst das Einzeltraining zu wählen und erst später in einer Gruppe zu üben, so lernen Hundehalter und besonders der Hund im Einzelunterricht wesentlich schneller. Hier können der Grad der Ablenkung, die Art der Übungen und vor allem Zeit und Ort des Trainings individuell angepasst werden. Unsere Einstellung ist: "so viel Lob und positive Bestätigung wie möglich und nur so wenig negative Einwirkung wie unbedingt nötig". Wir arbeiten mit anerkannten und effektiven Erziehungsmethoden wie Schleppleinen-Training, Halti-Training und Clicker.  

 

Einzelunterricht bei Welpen?

In Kombination mit Welpenspielstunden ist das eine hervorragende Möglichkeit von Anfang an "alles richtig zu machen". Je früher begonnen wird, mit einem Hund richtig zu üben, um so einfacher ist es für alle Beteiligten - besonders für den Hund. Der Hund kann von Anfang an, ganz spielerisch und ohne "Druck" erfahren, wie angenehm es ist, wenn die Menschen richtig mit ihm kommunizieren. Gerade junge Hunde lassen sich sehr schnell ablenken, was häufig dazu führt, dass die Besitzer nervös und leicht gereizt werden. Ein effektives Üben ist dann nicht mehr gewährleistet. Natürlich lernt hier der Mensch mindestens so viel wie der Hund, denn die Vermittlung theoretischer Grundkenntnisse macht einen großen Teil der Übungsstunde aus.

 

Einzelunterricht bei erwachsenen Hunden?

Wollten Sie schon immer mal einen Hund, der an lockerer Leine mit Ihnen geht? Wir zeigen Ihnen wie Sie wieder Tempo und Richtung bestimmen können, ohne dass Ihre Arme immer länger werden. Sind Sie zwar gleichzeitig mit Ihrem Hund unterwegs, aber nicht gemeinsam? Wir helfen Ihnen, Ausflüge interessanter zu gestalten und Sie wieder zum "Anführer" zu machen. Kommt Ihr Hund immer wenn Sie ihn rufen - und er gerade Zeit und Lust dazu hat? Wir trainieren mit Ihnen das Herankommen. Haben Sie einen Hund aus dem Tierheim übernommen, aus dem Ausland mitgebracht oder von einer anderen Familie zu sich genommen? Wir geben Ihnen Hilfestellung, damit Sie sich so schnell wie möglich zu einem echten Team entwickeln.

 

Eine Alternative? - Zweier-Gruppen!

Möchten Sie gemeinsam mit einer Freundin / einem Freund oder Bekannten mit Ihren Hunden trainieren? Unsere Übungsstunden liegen für Sie zeitlich aber ungünstig oder es ist immer nur noch 1 freier Platz in der Gruppe? Ob Rückruftraining, Leinenführigkeit, Alltagstraining, Clickern, Apportieren oder Spürhundtraining… die Trainingszeiten, -orte und -inhalte können wir in unseren Zweier-Gruppen ganz individuell und flexibel festlegen.

Die Hundestunde

- gegründet 2004

- vom Land NRW lizenziert als sachverständige Stelle (§ 11 Abs. 3 LHundG NRW)

- vom Märkischen Kreis genehmigte Hundeschule (§ 11 Abs. 1 Nr. 8 TierSchG)

Aktuelles

  • Sachkundetest für große Hunde
  • freie Plätze in Intensivgruppen
  • Spaß mit Geräten "Agility"
  • Kurs Leinenführigkeit
  • Kurs Rückruftraining

Beschäftigung für Ihren Hund

  • Apportieren
  • "Mit Click zum Trick"
  • Spaß mit Geräten
  • Mantrailing
  • Longieren
  • Alltagstraining

Hier finden Sie uns:

Die Hundestunde

58636 Iserlohn

Halle: Nickelstraße 1

Platz: Immermannstraße
(unmittelbar rechts neben dem Hemberg-Stadion)

Telefon:

Birgitt: 02372-73677 oder 0173-7859804

Beate: 02371-29060 oder 0160-8063577

E-Mail: info@diehundestunde.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Die Hundestunde

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.